iStock 832105060

Optimaler Preis durch intelligenten Energieeinkauf

e.optimum ist unabhängig und kauft die Energie an allen zur Verfügung stehenden Energiehandelsplätzen – stündlich – 8.760 mal im Jahr!

Fair und direkt

e.optimum bündelt den Verbrauch aller Kunden zu einem Gesamtportfolio und kauft direkt an den günstigsten Handelsplätzen zu vielen verschiedenen Kaufzeitpunkten ein. Somit profitieren Sie von den Schwankungen des Strompreises und erhalten garantiert echte Marktpreise. Diese Einkaufsvorteile geben wir 1:1 an unsere Mitglieder weiter. Eine monatliche Grundgebühr und Risikoaufschläge gibt es bei e.optimum nicht.

Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil. Zahlen Sie für Ihre Energie nur das, was sie tatsächlich kostet!

Grafiken Beschafffungsmodell

Ihre Vorteile im Überblick

Konditionen wie die Großindustrie

Das Einkaufsvolumen unserer über 45.000 Kunden garantiert Konditionen, wie die der Großindustrie und sichert echte Marktpreise für Sie!

Unabhängigkeit im Energieeinkauf

Als unabhängiger Energielieferant beschaffen wir den Energiebedarf unserer Kunden an allen zur Verfügung stehenden Energie-Handelsplätzen. 

Weitergabe der Einkaufspreise 1:1

Sie zahlen für Ihre Energie nur das, was sie tatsächlich kostet! Wir geben unseren Einkaufspreis 1:1 an Sie weiter!

Einfacher Wechsel – ohne Aufwand für Sie!

Wir übernehmen alle Formalitäten für Sie und kümmern uns um einen nahtlosen Übergang.

Beschaffungsmodell eoptimum e1648120650881

Energieeinkauf einfach erklärt

Erfahren Sie in unserem Erklärvideo die Vorteile eines gemeinschaftlichen und flexiblen Energieeinkaufs mit e.optimum.

Strukturierter Energieeinkauf

Gehandelt werden sowohl Strom als auch Erdgas in Deutschland an der Energiebörse EEX in Leipzig. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Märkten: Terminmarkt und Spotmarkt. Am Terminmarkt werden langfristige Verträge abgeschlossen, am Spotmarkt steigen und fallen die Preise kurzfristig mit Angebot und Nachfrage.

Im Auftrag unserer Kunden kaufen wir Strom und Erdgas nach unserem individuellen Modell des strukturierten Energieeinkaufs. Mit einer Teileindeckung auf dem Terminmarkt sichern wir den Preis unserer Kunden ab und auf dem kurzfristigen Tagesmarkt optimieren wir den Preis unserer Kunden.

Beschaffungsmodell 1
Beschaffungsmodell 4

Spotmarkt Strom

Hingegen dazu wird Strom am Spotmarkt kurzfristig gehandelt. Vermarktet wird am Spotmarkt fast ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien. Energieversorger kaufen den Strom am Spotmarkt jeweils für den nächsten Tag – stundengenau. Das Angebot von Strom aus erneuerbaren Energien kann jedoch kaum gesteuert und nur kurzfristig prognostiziert werden, da die Strompreisbildung stark von den Wetterverhältnissen abhängt. Je nachdem, wie viel Strom Solar- und Windkraftwerke erzeugen, steigt und fällt das Angebot rasch. Die Nachfrage bestimmen vor allem kurzfristige Schwankungen im erwarteten Verbrauch im Inland und angrenzenden europäischen Ausland. Sogar negative Preise sind am Spotmarkt möglich.

Mit unserer Einkaufsgemeinschaft nutzen wir beide Märkte und kaufen Strom sowohl am Termin- als auch am Spotmarkt. Dadurch erzielen wir niedrige Preise am Spotmarkt und schaffen Preisstabilität durch gesicherte Energiekäufe am Terminmarkt. Die langfristige Sicherheit des Terminmarkts kombinieren wir so mit den niedrigen Preisen des Spotmarktes.

Terminmarkt Strom

Der Terminmarkt schafft Preissicherheit. Die Stromerzeuger vermarkten hier hauptsächlich Kapazitäten aus konventionellen Kraftwerken – Kohle, Gas und Kernkraft. Auf dem Terminmarkt können Strom und Gas bereits Jahre im Voraus eingekauft werden. Somit kann man sich gegen kurzfristige Preisschwankungen absichern.

Der Preis bildet sich am Terminmarkt hauptsächlich durch den durchschnittlichen Erzeugungspreis des erwarteten verfügbaren Kraftwerksparks. Entscheidend dafür sind bei einem konventionellen Kraftwerkspark der Brennstoffpreis von Steinkohle und Erdgas sowie die Kosten für CO2-Verschmutzungsrechte. Daneben beeinflussen langfristige Erwartungen in volkswirtschaftliche Entwicklungen die Strompreisentwicklung am Terminmarkt.

Beschaffungsmodell 2
Beschaffungsmod

Erdgas

Genauso wie beim Einkauf von Strom, bündeln wir den Erdgasbedarf unserer Kunden zu einem Gesamtportfolio. Durch unsere Einkaufsgemeinschaft können so auch kleinere Kunden vom günstigen Einkaufspreis profitieren.

Erdgas ist ein Restprodukt der Erdölförderung, das in Deutschland von den Gasanbietern vertrieben wird. Die Anbieter fördern das Rohgas jedoch nicht selber – sie kaufen es von Gasimporteuren und verkaufen es an den Endkunden weiter. Dazwischen beauftragen sie die Gasnetzbetreiber mit der Aufbereitung und der Verteilung über die Gasnetze. Der Handel zwischen Importeur und Gasanbieter findet an den Energiebörsen statt, so wie bei Strom und anderen Energieträgern.

Warum zu e.optimum wechseln?

  • Durch viele Kaufzeitpunkte kombinieren Sie Sicherheit und Preisoptimierung
  • Sie sind unabhängig vom Festpreis der großen Anbieter
  • Profitieren Sie von Synergie und bündeln Sie Ihre Energiemengen mit denen anderer Unternehmen

Den Energieanbieter wechseln, ist einfach und sicher. Wir kümmern uns umfänglich um den nahtlosen Übergang. Ihre unterbrechungsfreie Energieversorgung ist gesetzlich garantiert!

Kontaktieren Sie uns heute noch kostenfrei unter 0800 503 532 712 oder über das Kontaktformular.